der Verbund media2go. Das geheimnisvolle Reich der Quanten

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Welt in ihren kleinsten Dimensionen Es ist die Welt der kleinsten Dimensionen - das Reich der Quanten und Elementarteilchen. Kausalität, Ursache und Wirkungen gelten nicht mehr; es herrschen Unschärfe und der Zufall. Der Beobachter beeinflusst den Vorgang. Schrödingers Katze lässt grüßen. "Steht der Mond auch am Himmel, wenn keiner hinschaut?" Einsteins Frage erscheint ganz nahe liegend. Dass die Quantentheorie bei aller Absurdität die Wirklichkeit korrekt wiedergibt, zeigen ihre praktischen Anwendungen: Ohne die Vorgänge im Inneren der Atomkerne zu verstehen, wäre die Kernspaltung nicht möglich. Es gäbe keine moderne Chemie. Die abhörsichere Übertragung von Informationen, superschnelle Quantencomputer, fälschungssicheres Quantengeld - all dies sind sehr reale Effekte, die sich bereits in Entwicklung befinden. Heisenberg, einer der Väter der Quanten-Theorie, meinte: "Wer behauptet, die Quantenphysik verstanden zu haben, der hat sie nicht verstanden." Ein Interview mit Dr. Reiner Blatt von der Universität Innsbruck führt vertiefend in die aktuelle Quantenforschung ein. Ein Film von Gerald Kargl im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Wien und FWU, Grünwald.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können